Situation in Fukushima verschlimmert sich weiter

Print Friendly, PDF & Email

arbeitsunfallFukushima ist nicht vorbei. Die größte Katastrophe der zivilen Nutzung der Kernenergie ist ein Drama in mehreren Akten, die über Jahrhunderte weiter geschrieben werden.

Jetzt stehen wir vor der bislang größten Bedrohung: Die 1.300, teils schwer beschädigten Brennstäbe, die nach wie vor in dem Komplex der Einheit 4 des Kraftwerks lagern, könnten freigelegt werden. Wenn dies geschieht, können sie ca. das 15.000-fache der radioaktiven Strahlung der Hiroshima-Bombe freisetzen!

Die japanische Regierung muss sich dringend der Realität stellen, wenn diese weltweite Katastrophe nicht noch schlimmer werden soll, als sie ohnehin ist.

 

Weitere Informationen:

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/10/01/sturm-warnung-in-fukushima-groesste-krise-der-menschheit-droht/